Kurzbericht: Silvester in Kolobrzeg (Kolberg)

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Kolberg-Café-Leser berichten aus ihrem Silvesterurlaub in Kolobrzeg (Kolberg)

Winter im Kolberger Wald. Foto: Kolberg-Cafe
Winter im Kolberger Wald

"Unser Urlaubsziel mit Freunden erreichend, fanden wir das sehr gut eingerichtete Ferienhaus durch den brennenden Kamin wohlig warm vor..." - so klingt es in einem Reisebericht von einem unserer Leser, der Silvester an der polnischen Ostsee verbrachte.

Gabriele und Hermann Fruth aus Potsdam waren schon einmal zuvor Silvester bei Kolberg, vor fünf Jahren. So stand auch im Sommer 2013 wieder eine Woche in der schönen Umgebung von Kolberg auf der Agenda.

"Inspiriert durch die sehr gepflegte Ferienanlage "Vier Jahreszeiten", die dortige familiäre und überaus freundliche Atmosphäre beschlossen wir, den Jahreswechsel auch dort zu verbringen. Und diese Entscheidung war richtig !!! Unser Urlaubsziel mit Freunden erreichend, fanden wir das sehr gut eingerichtete Ferienhaus durch den brennenden Kamin wohlig warm vor.

Nach Erkundungstouren in der Umgebung an den folgenden Tagen kam dann einer der Höhepunkte, die Silvesterfeier. Diese war mit viel Liebe und Engagement vorbereitet, was auch die angebotenen regionalen Speisen betraf. Bei Musik und Tanz, immer wieder unterbrochen von neuen "Speisegängen" und einem großen Feuerwerk, kamen wir in das neue Jahr.

Ein weiterer Höhepunkt war dann am Neujahrstag das beeindruckende Konzert im Kolberger Dom. Für die Organisation der Karten sei dem Kolberg-Cafe herzlichen Dank gesagt. Kurzum - alles positiv,wir kommen wieder, auch um in der "Vikinger Taverne" am Kolberger Hafen Fischbrötchen zu essen!"

Vielen Dank für diesen Bericht an Gabriele und Hermann Fruth. Haben Sie auch Erfahrungen beim Urlaub in Kolobrzeg (Kolberg) gemacht? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail oder Ihren Eintrag im Forum

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?