Gesundheits-Infos kompakt

  • Es gibt viele deutschsprachige Ärzte und Apotheker im Ort
  • Die Europäische Krankenversicherungskarte reicht grundsätzlich
  • Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist besser
  • Zwei Dialyseeinrichtungen gibt es am Ort, den Besuch sollte man vorher planen
  • Kurbehandlungen sind vorher mit der Kasse zu besprechen

Als Kurort verfügt Kołobrzeg (Kolberg) traditionell über eine sehr reichhaltige Auswahl an Ärzten und Behandlern aller möglichen Fachrichtungen. Auch Apotheken sind ausreichend vorhanden. Viele Ärztinnen und Ärzte sowie Apothekerinnen und Apotheker sprechen zumindest ein wenig Deutsch. Insbesondere bei den Apotheken ist die Verständigung meist kein Problem. Bei den Ärzten gibt es einige, die mit Ihren Sprachkenntnissen werben. Beim Flanieren entlang der Kurpromenade werden Sie das eine oder andere Werbeschild von Ärzten, Zahnärzten oder Behandlern entdecken: "Wir sprechen Deutsch".

Zum Arzt in Kolberg

Neue Altstadt Kolobrzeg - Kolbergs. Foto: Kolberg-Café
Artpraxen in Kołobrzeg (Kolberg) finden sich in Stadt und Kurviertel

Wenn Sie einen Arzt in Polen aufsuchen, sollten Sie, wenn Sie in der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland versichert sind, einen Auslandskrankenschein beziehungsweise die EHIC, die europäische Krankenversichertenkarte mitnehmen. Diese Dokumente erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse in Deutschland, oft befindet sich die Europäische Krankenversichertenkarte auf der Rückseite Ihrer normalen Krankenversichertenkarte.

Wir weisen außerdem auf die Möglichkeit einer privaten Auslandsreiseversicherung hin, die man für kleines Geld abschließen kann. Die meisten Krankenkassen, Automobilclubs und Versicherungen bieten solche Tarife an. Für unter zehn Euro im Jahr wird man meist schon fündig. Wir hatten bisher das Glück, noch keinen Leistungen irgendeines Anbieters in Anspruch nehmen müssen, weshalb wir auch keine Empfehlungen aussprechen können und wollen.

All diese Hinweise beziehen sich auf den Fall, dass Sie im Urlaub oder beim Aufenthalt in Kołobrzeg krank werden und einen Arzt benötigen, also die so genannte Akutversorgung. Wir geben hier keine Hinweise dahingehend, wenn Sie speziell für eine Behandlung nach Polen fahren möchten. Solch ein Vorhaben sollten Sie - wie auch eine Kur, wenn Sie einen Zuschuss beantragen möchten - unbedingt vorher mit Ihrer Krankenkasse absprechen. In bestimmten Fällen können Krankenkassen solche Kosten übernehmen, müssen sie aber nicht.

Ärzte vor Ort finden Sie entweder über die Praxisschilder an den Türen, über Empfehlungen an der Hotelrezeption oder über die "Gelben Seiten" in Polen. Diese sind auch online abrufbar, und zwar unter pf.pl.

Sie gelangen hiermit direkt auf die Ergebnisliste aller Ärzte in Kolobrzeg: Ärzte in Kolobrzeg (Eingabe "lekarze" und "kolobrzeg")

Werbung: Ab sofort ohne Sorgen in den Urlaub fahren mit Ihrem Auslandskrankenschutz von American Express®.

Apotheken

Apotheken finden Sie in der Stadt, im Kurviertel und auch in den anderen Stadtteilen sehr häufig. Wir haben daher darauf verzichtet, eine Übersichtsliste zusammenzustellen. In den Apotheken finden sich außerhalb der normalen Öffnungszeiten auch Hinweise, welche Apotheke Notdienst hat. Die Arzneimittel haben in Polen - wie fast immer im Ausland - oft andere Handelsnamen und manchmal andere Zusammensetzungen. Deswegen sollten Sie, wenn Sie bestimmte Medikamente benötigen, diese am besten mitnehmen oder sich den Wirkstoff und die wichtigsten Eckdaten notieren beziehungsweise eine Packung davon dabei haben. Tendenziell sind Medikamente in Polen günstiger. Bei akuten leichten Erkrankungen, zum Beispiel bei einer Erkältung, gehen Sie einfach in eine Apotheke und schildern sie die Symptome. Auch die polnischen Apotheker verweisen natürlich auf einen Arzt, wenn sie der Meinung sind, dass dies erforderlich ist.

Dialyse

Wer in Kołobrzeg eine Dialyse in Anspruch nehmen muss, sollte dies vorher mit seiner Krankenkasse - nach Möglichkeit - besprechen. In den meisten Fällen wird der Kostenbeitrag vor Ort ausgelegt und anschließend gemäß der Regelungen erstattet. Eine Verordnung vom Arzt ist jedoch vielfach Voraussetzung.

Adressen für die Dialyse:
Dialysezentrum an der Jedności Narodowej (Straße in Richtung Westen, gegenüber den einprägsamen rot gemauerten ehemaligen Kasernengebäuden. Dort sind auch Supermärkte und Möbelgeschäfte.):  Niepubliczny Zakład Opieki Zdrowotnej Międzynarodowe Centrum Dializ Kołobrzeg, ul. Jedności Narodowej 86/88, 78-105 Kołobrzeg. Telefon: 0048 94-3545430
Dialysezentrum am Krankenhaus (gegenüber Sportzentrum Millenium): Niepubliczny Zakład Opieki Zdrowotnej Centrum Usług Medycznych "DIALIZA" Spółka z o.o., Stacja Dializ Kołobrzeg, Łopuskiego 31, 78-100 Kołobrzeg, Telefon: 0048 94-3528261

Viele Hotels bieten einen kostenlosen Transferservice zu den Dialysezentren, die nicht direkt im Kurgebiet liegen. Eine rechtzeitige Terminvereinbarung ist erforderlich, da gerade in der Saison die Nachfrage hoch ist.

Kurbehandlungen

Wenn Sie Kurbehandlungen suchen, empfehlen wir Ihnen unseren Beitrag zum Thema Kuren. Eine Möglichkeit ist, bei einem der spezialisierten Reiseveranstalter ein komplettes Kurpaket zu buchen. Dies besprechen Sie am besten vorher in Bezug auf eventuelle Kostenübernahmen mit Ihrer Krankenkasse. Alternativ können Sie natürlich auch direkt bei einem Hotel buchen und dort nach Wunsch Kurbehandlungen anfragen.

Weiter: Informationen zum Geldwechseln in Kolobrzeg (Kolberg)