Fahrradsaison in Kolberg startet

von Jens Hansel (Kommentare: 1)

Nextbike in Kolberg

Nextbike Kolobrzeskirower in Kolberg. Foto: https://kolobrzeskirower.pl/
Nextbike Kolobrzeskirower in Kolberg. Foto: https://kolobrzeskirower.pl/

Am 1.3. geht es wieder los: Die Leih-Fahrräder in Kolberg stehen überall bereit. Praktisch und günstig.

In Kolberg bist Du am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad mobil. Auch Roller sind geeignet, die Sightseeing-Fahrzeuge sind ebenso praktisch. Unpraktisch ist in der Stadt das Auto.

Um so besser, dass die Leihrad-Saison wieder startet. Ab dem 1.3. sind die praktischen und günstigen Leihräder von Kolobrzeskirower (übersetzt: Kolberger Fahrräder) wieder an den Leih-Standorten verfügbar. Die sind aus dem Nextbike-System in Deutschland bekannt und haben nur andere Aufkleber. Sie stehen an den wichtigen Orten in der Stadt, bei Sehenswürdigkeiten und an vielen Stellen nahe dem Strand. Perfekt, um die manchmal etwas längeren Wege schnell, komfortabel und günstig zu bewältigen.

Einen Erfahrungsbericht von uns findest Du hier: Erfahrungsbericht mit Leih-Fahrrädern in Kolberg.

Nutzung einfach möglich

Vor der Nutzung musst Du Dich einmal anmelden, am einfachsten per Smartphone und der entsprechenden App. Wenn Du bereits die Nextbike-App nutzt, kannst Du Dir die Anmeldung sparen. Unter dem Link https://kolobrzeskirower.pl finden sich alle weiteren Infos auch auf Deutsch. Und das ist gut, so kommt man komfortabel auch bei ungewöhnlichen Nachfragen weiter. Zwar sitzt der Support für das System in Wroclaw (Breslau), im Notfall hilft aber auch der deutschsprachige Nextbike-Support in Deutschland. Hat man die App einmal auf dem Handy, sieht man jederzeit, wieviele Räder an welchen Stationen stehen.

Wo sind die Leih-Räder in Kolberg?

Am Rathaus, am Hafen, am Stadion, am Ostende der Promenade, am großen Supermarkt an der Aufallstraße - an vielen sinnvollen Stellen stehen die Fahrradstationen. Klar, ein paar Meter must Du dorthin gehen, aber das lohnt sich. Hast Du einmal die geringe Mindestaufladung auf dem Konto, fährst Du sehr günstig und zu Beginn gar kostenlos. Ein echter Beitrag zur Verkehrswende in der Stadt, und preislich vorteilhaft für Dich. Die meisten Fahrten ohne Zwischenstopp schaffst Du in Kolbeg locker in der Gratis-Zeit. So kommst DU also prima zum Sightseeing vom Kurviertel in die Stadt, zum Schiffsmuseum außerhalb oder zum Supermarkt. Top!

Guter Zustand, Umweltfreundlich und Sportlich

Wenn Du das System nutzt, stellst Du schnell fest: Die Räder sind viel in Bewegung. Ebene sind Räder noch da und in der nächsten Minute alle weg. Kurz danach kommen schon wieder welche an die Station. Viele Einwohner und Urlaubsgäste nutzen das System, so dass es sein kann, dass an der nächstgelegenen Station auch mal keine Räder und damit Wartezeit einzuplanen sind. Uns ist das selten passiert.

Weil die Räder viel unterwegs sind, ist der Zustand auch nicht immer brandneu. Aber alle sind gut fahrbereit, mit Licht ausgestattet; manche sogar (in der App gekennzeichnet) mit Kindersitz.

Ausprobieren!

Zurück

Kommentare

Kommentar von Stefan Jansky |

Würde gerne günstig ein Rad leihen für einen Urlaub (Mai 2024) - 10 Tage - in Kolberg. Budget ist leider klein und ich will nicht soo lange suchen da ich mit Bus komme (PKP) Hat da jemand eine Empfehlung?

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.