Wohnungsmarkt in Kołobrzeg

von Jens Hansel (Kommentare: 1)

Anfragen zum Wohnungskauf oder zur Wohnungsmiete in Kołobrzeg (Kolberg) werden mehr

Ein Hotel in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Ein Hotel in der Stadt

Kann man sich eine Ferienwohnung in Kołobrzeg (Kolberg) kaufen oder dauerhaft für einige Monate mieten? Solche Anfragen bekommen wir in letzter Zeit häufiger, weshalb wir einige Informationen dazu zusammengestellt haben. 

Mietwohnungen in der Stadt, die man für einen kurzen Urlaubszeitraum mieten kann, sind reichhaltig zu bekommen. Allerdings ist im Sommer die Nachfrage recht hoch. Viele Gäste in Kołobrzeg (Kolberg) möchten aber gern länger bleiben, weshalb die Preise solcher Appartments dann schnell zu hoch werden. Für solche Fälle gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder verhandelt man mit den Appartmentvermietern einen 'Dauermietpreis' für ein paar Monate, oder man sucht bei den örtlichen Maklern (zu erkennen am Werbeschild für Immobilien: 'Nierumosci') normale Mietwohnungen. Von denen gibt es allerdings nicht so viele. Bei derartigen Mietverträgen gelten grundsätzlich die meisten Voraussetzungen für einen erfolgreichen MIetvertrag, wie in Deutschland auch. Wichtig ist der Nachweis der finanziellen Sicherheit, aber auch das sympathische Auftreten spielt eine Rolle. Zu den Kriterien, nach denen Vermieter die Mieter auswählen, hat der Anbieter Immobilienscout eine nette Infografik zusammengestellt. Diese bezieht sich auf Österreich, trifft aber aus unserer Sicht auch für Polen weitgehend zu. Als Bürger aus Deutschland kann man problemlos eine Wohnung auch längere Zeit mieten. Dennoch sollte man sich zuvor über die vertraglichen Schritte informieren.  

Beim Wohnungskauf sieht es ähnlich aus. Die Übergangsfristen für den Wohnungserwerb von Ausländern sind ausgelaufen, so dass es keine Probleme geben dürfte. Ob man allerdings gleich kaufen sollte, sollte wohlüberlegt sein. Die Preise sind nicht so niedrig, und durch das breite Angebot ist eine kurzfristige Preissteigerung auch nicht sichergestellt. Lage, Qualität, Umfeld und vieles mehr sind sorgfältig abzuwägen und sollten mehrfach überschlafen werden. So schön eine eigene Ferienwohnung an der Ostsee auch ist, sollte man sich hier nicht von Emotionen zu schnellen Entscheidungen bringen lassen. Wenn man sich jedoch entschlossen hat, laufen die vertraglichen und notariellen Schritte nach einem ähnlichen Muster wie aus Deutschland bekannt ab. Hierzu empfiehlt sich ein Berater, wenn man nicht selbst Polnisch spricht. 

Unsere Empfehlung: Wer als 'Dauerurlauber' länger in der schönen Stadt an der Ostsee bleiben möchte, hat schon mal eine gute Entscheidung getroffen. Zunächst sollte man eine Mietwohnung wählen, um sich in Ruhe einzugewöhnen und den Ort kennenzulernen. Alles weitere findet sich dann meist von selbst. 

Zurück

Kommentare

Kommentar von Simon |

Gut dass ihr das Thema aufgreift, ich überlege ganz konkret mir eine Wohnung in Kolberg zu kaufen. Dafür dass es eine Wohnung am Meer ist sind die Preise nicht teuer. Für 100.000 gibt es schon sehr schicke Wohnungen die aber nicht so groß sind. Für nen Urlaub völlig ok und man kann auch noch vermieten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.