Urlaub an der polnischen Ostsee

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Möwen auf den Buhnen
Möwen auf den Buhnen

Vor allem der weitläufige Strand von Kolberg erfreut sich bei Besuchern großer Beliebtheit. Der Strand erstreckt sich auf einer Länge von über 11 Kilometer und wurde nach dem Ranking der polnischen Wochenzeitung „Polityka“ zu den Top-Stränden in Polen erhoben. Am meisten auf Besucher ausgelegt ist vor allem der Hauptstrandabschnitt, der sich in unmittelbarer Nähe des Ortes Kolberg befindet.

Schwimmen und Wassersport in der Ostsee

Vor allem in den Sommermonaten biete die Ostseeküste angenehme Abkühlung. Für die Sicherheit von Schwimmern und weiteren Wassersportlern ist durch Rettungsschwimmer am Hauptabschnitt des Kolberger Ostseestrandes gesorgt. Für einen längeren Aufenthalt stehen dort zudem Strandkörbe und Strandliegen gegen ein Entgelt zur Verfügung. Auch wenn der Strand viel Platz bietet, kann es an den zentrumsnah gelegenen Strandabschnitten schnell voller werden.

Sind Hunde am Strand erlaubt?

Am Hauptstrand in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums von Kolberg sind Vierbeiner eher unerwünscht. Ein extra für Hunde ausgewiesener Strandabschnitt existiert in Richtung der Ortschaft Dzwirzyno. Diese befindet sich jedoch etwas weiter außerhalb. Reisende mit Hund finden zudem am Parseta-Uferweg Auslaufmöglichkeiten.

Strandpromenade von Kolberg

Neben dem großzügigen Strand besticht Kolberg auch durch eine attraktiv gestaltete Strandpromenade, die sich in unmittelbarer Strandnähe an der Ostseeküste befindet. Die Promenade ist als Fußgängerzone angelegt und somit autofrei. Vor allem in den Sommermonaten ist der Abschnitt zwischen Kolberger Leuchtturm und der Seebrücke stets sehr gut besucht. Auch das kulinarische Wohl kommt nicht zu kurz. So säumen zahlreiche Restaurants, vorwiegend Fischgaststätten und kleinere Essensstände die Promenade. Wer es etwa ruhiger mag, sollte den Abschnitt zwischen Leuchtturm und Seebrücke meiden und stattdessen etwas weiter in Richtung Osten laufen. Dort finden sich jedoch auch weniger gastronomische Angebote, dafür jedoch ein Campingplatz und neu errichtete Hotelanlagen. Noch ruhiger wird es in den dort anschließenden Dünen, die sich dort an das Ende der bebauten Fläche anschließen.

Unterkünfte in Strandnähe

In der gesamten Region von Kolberg sowie der direkten Umgebung stehen Reisenden zahlreiche Unterkünfte zur Verfügung. So gibt es an vielfältiges Angebot an Hotels, Apartments sowie eine große Auswahl an Ferienhäuser zur Vermietung an Urlaubsgäste. Diese eigenen sich in vielen Fällen vor allem für Hundebesitzer oder Familien mit Kindern.

Kite und Windsurfing in der Umgebung von Kolberg

Etwa 15 Kilometer außerhalb von Kolberg befinden sich in der Ortschaft Dzwirzyno Kitespots an einem Binnensee gelegen. Ebenfalls sind dort Windsurfing-Areale vorhanden. Auch wer das Kite und Windsurfen erst lernen möchte ist dort genau richtig. So finden sich in der Gegend mehrere Kite- und Surfschulen, die Anfängern das notwendige Wissen in Theorie und Praxis vermitteln.

Segeln an der Ostseeküste von Kolberg

Kolberg verfügt über einen modern und großzügig angelegten Yachthafen der sich als idealer Ausgangspunkt für Segeltörns eignet. Insgesamt befinden sich über 70 Liegeplätze mit bis zu 3,5 Meter Tiefgang in der Marina von Kolberg. Bootsbesatzungen, die den Yachthafen von Kolberg ansteuern, sollten jedoch beachten, dass anfällige Hafengebühren nur in Landeswährung bar beglichen werden können. Am Hafen findet sich zudem ein gastronomisches Angebot und auch für den Stromanschluss direkt an den Stegen der Marina ist gesorgt.

Zurück