Tagestour auf dem Ostseeküsten-Radweg

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Pressemitteilung vom 22. Februar 2011

Der bekannte und beliebte Ostseeküstenradweg führt an Kolobrzeg (Kolberg) entlang. Was liegt für Gäste der Stadt näher, als einen Tagesausflug auf dieser schönen Strecke zu planen? Auf zwei Rädern geht es ganz nah am Meer von Dzwirzyno (Kolberger Deep) nach Kolobrzeg. Wer dann noch nicht genug hat, kann bis Bagicz oder gar Ustronie Morskie weiterradeln. Genauere Informationen über die Strecke bietet die Internetseite Kolberg-Café. 

Das Bauprojekt rund um den Ostseeradweg zwischen den Orten Barth in Deutschland und der Gemeinde Kolobrzeg ist zwar noch nicht ganz abgeschlossen, dennoch profitieren Radler an der Ostsee schon von den ersten Ausbaustufen. So sind große Teile der Strecke zwischen Dzwirzyno und Kolobrzeg bereits modernisiert und fertiggestellt. Die Zeiten, in denen Radfahrer auf holprigen Waldwegen diese Strecke zurücklegen mussten, gehören damit der Vergangenheit an. Dennoch führen die Radwege immer noch idyllisch zwischen Strand und Küstenwäldern entlang. Nur teilweise ist man entlang der Autostraßen unterwegs, dort aber zumeist auch auf Radwegen. Auch in Richtung Osten hat sich schon viel getan: Ein großer Teil der Strecke ist in sehr gutem Zustand für Radfahrer. 

Los geht der Kolberg-Café-Routenvorschlag, der sich auch in einer Online-Karte auf der Internetseite ansehen lässt, im hübschen Ferienörtchen Dzwirzyno. Dort gestärkt mit einem der beliebten Waffeleissorten, geht es per Rad in Richtung Osten.  Entlang des Küstenwaldes und streckenweise mittendurch erreicht man nach rund sechs Kilometern den Kolobrzeger Vorort Grzybowo. Dort können sich erschöpfte Radler stärken, oder sich an den schönen Stränden sonnen, baden oder ausruhen. Weitere sechs Kilometer weiter erreicht man Kolobrzeg. Weiter kann es, wenn die Strecke noch etwas ausgedehnt werden soll, gehen: Mitten durch ursprüngliche Moor- und Seenlandschaften führt der weitere Radweg in Richtung Ustronie Morskie. Auf dem Weg passiert man den alten Militärflughafen Bagicz nahe des Vorortes Podzcele. Sehenswert sind hier besonders die alten Flugzeug-Hangars. 

Informationen, eine Streckenbeschreibung, Fotos und ergänzende Tipps bietet das Kolberg-Café unter der Adresse kolberg-cafe.de/ostseeradweg.html. Auch, wer den gesamten Ostseeradweg als Radtour ins Auge gefasst hat, findet möglicherweise hilfreiche Informationen über den Streckenabschnitt bei Kolobrzeg. Insbesondere Tipps zu Freizeitaktivitäten, Übernachtungen und Einkaufsmöglichkeiten stehen hier in Hülle und Fülle bereit. 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.