Strandsperrung 2012? Keine Beeinträchtigungen!

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

2012 sind keine Bade-Beeinträchtigungen durch Strandsperrungen in Kolobrzeg (Kolberg) zu erwarten

Im Gegensatz zum Sommer 2011 ist im Jahr 2012 nicht mit Beeinträchtigungen beim Baden zu rechnen: Strandsperrungen sollen im Sommer nicht stattfinden, wenn allerhöchstens an sehr kleinen Abschnitten. Somit steht dem Badespass in Kolobrzeg (Kolberg) in diesem Jahr nichts entgegen.

Weiterhin finden zwar Sicherungsarbeiten am Strand statt, um das Abtragen von Sand zu vermeiden und auch wieder Sand aufzuspülen: Diese Arbeiten werden jedoch im Sommer ausgesetzt. Lediglich sehr kleine Strandabschnitte könnten betroffen sind. Die Stadt versichert jedoch, dass Badegäste keine Beeinträchtigungen zu erwarten haben.

Generell gilt natürlich auch weiterhin: Die leereren Strände im Westen und Osten der Stadt sind ohnehin nicht betroffen, am Hauptstrand kann man auch als Beobachter sehen, dass die meisten der vorgesehenen Arbeiten bereits erledigt sind. Wir haben einige Informationen darüber, was eigentlich dort am Strand gebaut wird, zusammengestellt: In unserem 'Spezial' zur Küstensicherung

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.