Shoppingzentrenboom

von Jens Hansel (Kommentare: 1)

Mehrere Einkaufszentren haben erweitert und saniert

Einkaufszentrum Hosso. Quelle: galeriahosso.pl
Einkaufszentrum Hosso. Quelle: galeriahosso.pl

Einkaufen in Kolobrzeg (Kolberg) war - das kann man so sagen - bisher auch kein Problem. Trotzdem wurde im Bereich Shopping noch ausgebaut. Ein neues Einkaufszentrum eröffnete am Standort der früheren Kaufhalle Bryza, die Einkaufsgalerie an der Seebrücke wurde und wird komplett saniert.

Im Kurgebiet, an der Seebrücke, war die etwas heruntergekommene Ladengalerie bislang kein Blickfang. Dort konnte man zwar gut Eis und Pizza bekommen, auch ein kleiner Supermarkt befindet sich dort. Nun aber wird saniert und man kann sagen: Es lohnt sich. Die neue Optik und die neue Struktur der Galerie macht Lust, auch mal hineinzugehen. Noch ist nicht alles fertig, aber der Anfang sieht gut aus.

In der Stadt, direkt neben dem Dom und den abgrenzenden Plattenbauten, gegenüber vom Braunschweigschen Haus, stand die Kaufhalle Bryza. Das sozialistisch anmutendende Gebäude wurde vor kurzem abgerissen. An der gleichen Stelle findet man nun ein weiteres Einkaufszentrum der Marke Hosso, die in Kolobrzeg bereits eine Galerie am Rathaus betreibt und auch Standorte in Koszalin oder Szczecinek betreibt. Die neue Einkaufsgalerie entspricht dem Zeitgeist, was die verfügbaren Ladengeschäfte betrifft. Mode- und Sportgeschäfte, aber auch ein Supermarkt und ein Bäcker sind eingezogen. Übrigens auch ein sehr schönes, modernes und gemütliches Café mit guter Auswahl. Das Gebäude fügt sich optisch gut ein, da es teilweise mit Liebe zum Detail gestaltet wurde. Uns jedenfalls gefällt es gut.

Mehr zum Einkaufen und Shoppen in Kolberg...

Zurück

Kommentare

Kommentar von Petra |

Ich war dort einkaufen, Geburtstagsgeschenke im Schmuck Geschäft..moderne Sachen , geschmackvoll verpackt.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?