Seefahrtsmuseum eröffnet

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Das neue Seefahrtsmuseum am Hafen wurde gerade eröffnet

Seefahrtsmuseum in Kolobrzeg (Kolberg). Foto: Kolberg-Café
Noch die alte Ausgabe auf dem Foto: Das Seefahrtsmuseum

Neben dem Militärmuseum und dem Museum für Stadtgeschichte gibt es seit einigen Jahren auch Museumsschiffe im Hafen. Daraus ist nun ein richtiges Seefahrtsmuseum entstanden, das jetzt eröffnet wurde. 

Zu finden ist das neue Museum am Fischereihafen. Dorthin gelangt man, wenn man gegenüber vom Stadion in die kleine Straße einbiegt. Die Adresse: Baltic 31. Zwei restaurierte Kriegsschiffe stehen unter anderem zur Besichtigung bereit. Auch Technik aus dem Seefahrtsbereich kann bewundert werden. 

Die beiden Schiffe sind ein Patrouillenboot 912 und ein Jet-Boot vom Typ 205 ORP ("Wladyslawowo"). Besucher haben Zugang zu den Mannschaftsunterkünften, dem Maschinenraum, der Offizierskombüse und dem Kommandoposten. Teile des bekannten Zerstörers ORP Burza, zum Beispiel die Geschütze, Torpedos und Minen sowie ein hölzerner Schiffsrumpf sind zu besichtigen. 

Im Sommer öffnet das Museum zwischen 9 und 18 Uhr, Montags nur bis 14 Uhr. 15 Zloty (knapp 4 Euro) kostet der Eintrittspreis, ermäßigt 10 Zloty. Es gibt auch weiterhin die Kombinationstickets, die wir bei den Museen der Stadt vorstellen

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?