Schnellstraße S6 bis Kolberg fertig

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Bis Kolberg ist die Schnellstraße S6 fertig.

Schnellstraße in Polen
Schnellstraße in Polen

In unter drei Stunden nach Kolberg an die polnische Ostsee, mit dem Auto ab Berlin: Das geht, dank der bis Kolberg fertiggestellten Schnellstraße S6.

Fast wie auf einer Autobahn, ohne Maut - kostenlos. Wenn Du aus dem Berliner Nordern startest, sind sogar 2,5 Stunden bis Kolberg realistisch. Und diese 'Fast-Autobahn' entstand in Rekordzeit: Die Auftragsvergabe war 2015, schon 2019 war der Großteil der Strecke bis Kolberg fertig (unser Bericht). Gefördert wurde die Straße zu etwa der Hälfte aus EU-Mitteln, 800 Millionen wurden investiert.

Wenn das bei der Bahn auch so schnell ginge, wäre es toll für die Bahnreisenden und die Umwelt. Aber: Daran wird auch gearbeitet!

Die neue Auto-Strecke spart nicht nur Nerven, sondern auch - wenn man vernünftig fährt und nicht rast - Benzin oder Diesel. Auch elektrisch ist die Reise gut machbar, in Kolberg gibt es einige Ladestationen. Mehr zur Anreise mit dem Auto oder der Bahn haben wir für Dich auf dieser Internetseite als Informationspaket geschnürt. Die ersten Reisejournalisten sind schon begeistert gereist und berichten (hier etwa die Berliner Zeitung).

Die Schnellstraße S6 führt aber hinter Kolberg noch weiter: In Richtung Osten kannst Du Ihr in Zukunft bis Danzig folgen. Viele Teilstücke sind bereits fertiggestellt, aber es fehlen noch einige: Bis 2025 soll planmäßig alles fertig werden. Damit ist dann auch wieder die Bahn im Boot: Deren Ausbau des bremsenden Teilstücks zwischen Angermünde und Stettin soll auch 2025 fertig werden, wir konnten das 2021 berichten.

So wird der nachhaltige, schöne Urlaub in Polen immer besser erreichbar. Wir freuen uns, Du Dich hoffentlich auch!

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.