Regionales Bier in Polen

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Beliebt: Bier aus der Region Kolberg

Bier aus Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Bier aus Kolberg. Foto: Kolberg-Café

Vor ziemlich genau einem Jahr berichteten wir das letzte Mal über die regionalen Biere in Kolobrzeg (Kolberg). Da sich die Anfragen zu diesem wichtigen Thema häufen, fassen wir heute mal wieder kurz den Stand zusammen.

Zwei Brauereien gibt es, die ein lokales Bier herstellen. Einmal gibt es eine kleine Mikrobrauerei im nahegelegenen Koszalin, die ein "Piwo Kolobrzeskie" (Kolberger Bier) herstellt, außerdem andere regionale Sorten. Zum Beispiel Darlowskie (benannt nach einem anderen Küstenort), Kösliner Bier (aus Koszalin) oder Mielenskie. Die Brauerei betreibt eine Gaststätte in Koszalin und vertreibt das Bier in verschiedenen Verkaufsstellen auch in Kolobrzeg. Mehr Informationen dazu: www.minibrowarkoszalin.pl

Direkt vor Ort gibt es ein weiteres Kolberger Bier, das "Colberg" genannt wird. Vom Faß wird es beispielsweise in einem Pub im Wasserturm ausgeschenkt, der nahegelegene Supermarkt (z.B. Sano) und andere Verkaufsstellen bieten das leckere Bier auch an. Es gibt ein Helles ungefiltertes Bier und eine dunkle Sorte ("Irlandzkie", also irländische Art). Der Preis für eine Flasche liegt bei rund 5 Zloty (etwas über einem Euro) im Supermarkt. Mehr Informationen dazu finden sich unter colberg.pl. Wir finden: Es schmeckt, und zwar alle Sorten beider Brauerein. Einfach mal probieren!

Natürlich sind auch weitere polnische Biermarken verbreitet. Neben den überregionalen Platzhirschen Tyskie und Zywiec ist in Kolobrzeg auch das Bosman ("Bootsmann") aus Szczecin (Stettin) recht gut zu finden. Kleinere Marken tauchen aber auch immer mehr auf: Besonders angesagt ist zurzeit ein ungefiltertes Bier der Marke Książęce.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.