Plötzlich am Meer: Festival 2015

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Elektronische Musik am Meer beim 'Plötzlich am Meer'

Logo des Festivals Plötzlich am Meer
Logo des Festivals Plötzlich am Meer

'Plötzlich am Meer', auf Polnisch: Nagle nad Morzem, heißt ein Festival für elektronische Musik. Es findet auch 2015 wieder nahe Kolobrzeg (Kolberg) in Mrzezyno (Treptower Deep) statt und hat einen etwas anderen Charakter als das in Kolobrzeg beheimatete Sunrise-Festival. Während das Sunrise-Festival vom 24.-26.7.2015 stattfindet, kann man sich auf 'Plötzlich am Meer' vom 21.-23.8.2015 freuen.

Im Vergleich zum sehr groß - mit drei Bühnen und mehreren zehntausend Besuchern - angelegten Sunrise-Festival ist das 'Plötzlich am Meer' etwas kleiner und legt viel Wert auf Ökologie. Weiterhin ist es ein 'richtiges Festival' mit Campingmöglichkeit - beim Sunrise muss man sich dann doch im Hotel oder in einer Pension (oder zur Not im Auto) zum Schlafen hinlegen. Es gibt bei dieser etwas familiäreren Veranstaltung auch keine Tagestickets, sondern nur solche für das gesamte Festival. Diese kosten 94 Euro, wer sein Auto mit auf das Campinggelände bringen möchte, muss 15 Euro mehr bezahlen.

Ein Auto ist aber wahrlich kein Muss: Die Veranstalter haben mitgedacht und bieten einen Shuttle-Service per Bus vom Bahnhof in Trzebiatów an, der die Festivalbesucher zum Veranstaltungsgelände in Rogowo (Mrzeżyno) bringt. Mrzeżyno liegt rund 20 Kilometer westlich von Kolobrzeg (Kolberg).

Wer alles so auflegt und spielt, ist der liebevoll gemachten Internetseite des Festivals zu entnehmen. Dort kann man auch die Tickets - so lange es noch welche gibt - bestellen. Im Gegensatz zum Sunrise-Festival, bei dem immer mal wieder Fragen zum polnischen (aber auch englisch verfügbaren) Bezahlsystem auftauchen, ist das auch aus Deutschland sehr einfach. Beide Festivals sind tolle Veranstaltungen, vom Charakter her jedoch trotz ähnlicher musikalischer Ausrichtung sehr verschieden. Für Freunde elektronischer Musik heißt es also: Beides ausprobieren!

Aber nun noch zum 'Plötzlich am Meer' eine ganz wichtige Information: Mit dabei sind nach Angaben der Macher des Festivals folgende Acts.

  • Akme
  • Andre Kronert
  • Aroma Pitch LIVE
  • Barnt
  • Beddermann & Dahlmann
  • Berlin Bad Brothers
  • Borderlines
  • Brandt Brauer Frick LIVE
  • Blind Observatory
  • Burro Bulvar
  • Cuthead
  • Canalia
  • Dakz & Andreas Rauscher
  • Daniela La Luz LIVE
  • Daniel Malheur LIVE
  • Deo & Z-Man LIVE
  • Denizer
  • Dr. Rubinstein
  • Diego Krause
  • D, ihm der Reuse
  • Der Gruene
  • Ed Herbst
  • Elektro Albert
  • Edoardo
  • El´Mirka
  • Gustavo Peluzo
  • Hgich.T LIVE
  • Holon
  • Hulk Hodn
  • Hari & Spielplatz
  • Jurek Przezdziecki LIVE
  • Julie N. More
  • Juri Sternburg
  • Jimi Jules
  • Jim Nastic
  • John von Rubenstein
  • Konstantin Sibold
  • Koljah & Numberger
  • Kommissar Zugriff
  • Kosmos
  • Kuriose Naturale
  • Kuba Juerga
  • Lake People LIVE
  • Love over Entropy LIVE
  • LofT
  • Lion Bakman & Max Alban
  • Lyonel
  • Max Graef
  • Makam
  • Mandar LIVE
  • Marc Schütt
  • Macaster
  • MC Bomber
  • Michael Nadje & Ricardo Esposito
  • Move Move
  • Nonnus & Porter Rhodes LIVE
  • Nick Beringer
  • Ofrin LIVE
  • Ptaki
  • Pieter Dohlen
  • Quantum Entanglement LIVE
  • Reedd
  • Ron Wilson
  • Rebeka LIVE
  • Samuel Fach LIVE
  • Suff Daddy LIVE
  • Sir Serch
  • Sonic Treat LIVE
  • Skinnerbox LIVE
  • Stevn.Aint.Leavn
  • The Analog Roland Orchestra LIVE
  • Thomas Heinrich
  • Unbroken Dub
  • Vril LIVE
  • Verena Vi

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.