Maut für Wohnmobilisten und LKW-Fahrer

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Mautpflicht auch auf der Strecke zwischen Berlin und Kolobrzeg (Kolberg)

Auf polnischen Autobahnen und Schnellstraßen wurde im vergangenen Jahr eine Mautpflicht für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht eingeführt, und zwar zum 1. Juli 2011. Auch die Strecke zwischen Berlin und Kolobrzeg (Kolberg) ist davon auf dem Abschnitt von der deutsch-polnischen Grenze bis Stettin betroffen. 

Wer also mit einem schwereren Fahrzeug, zum Beispiel einem Wohnmobil über 3,5 Tonnen unterwegs ist, sollte sich vorher über das Prozedre beim Betreiber Viatoll informieren. Erforderlich ist für die Bezahlung der Mautgebühr ein kleines elektronisches Gerät, welches man mitführen muss. Dieses kann man vor Ort beziehen, man muss es also nicht vorher bestellen. Keinesfalls sollte man den Versuch wagen, ohne die Mautgebühr die Strecke zu absolvieren: Die Kontrollen sind recht engmaschig. 

Weitere Informationen zur Mautpflicht in Polen bietet Polen.pl, auch zu Erfahrungen von Wohnmobil- und Kleinlasterfahrern. Mehr zur Anfahrt mit dem Auto finden Sie hier.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.