Kolberg braucht bei der Unterstützung flüchtender Menschen Hilfe!

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Jetzt spenden.

Ukrainische Texte im ÖPNV auf einem Fahrkartenautomaten, hier in einer Straßenbahn in Warschau.
Ukrainisch im Nahverkehr

Kolberg hilft flüchtenden Menschen aus der Ukraine. Und braucht selbst Unterstützung.

Unsere Lieblingsstadt an der Ostsee leistet zurzeit Beeindruckendes bei der Aufnahme, Versorgung und Integration von aus der Ukraine geflüchteten Menschen. Die Kolbergerinnen und Kolberger haben Herzen und Häuser geöffnet. Hilf Ihnen, diese Herausforderung zu meistern.

Was wird gebraucht?

Benötigt werden vor allem Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel und Schulartikel. Der Städtepartnerschaftsverein von Kolberg, der Freunde Kolbergs e.V., hat gemeinsam mit dem zuständigen Berliner Bezirksamt Pankow eine Unterstützungsaktion ins Leben gerufen. Diese geht zurück auf einen schriftlichen Hilferuf Kolbergs an die Partnerstadt in Deutschland. Um das effizient zu organisieren, bitten der Verein und das Bezirksamt um Geld- statt Sachspenden.

Wenn Du helfen kannst und möchtest: Jeder Euro zählt.

Spendenkonto

Bezirksamt Pankow, Berliner Sparkasse, IBAN: DE06 1005 0000 4163 6100 01
Verwendungszwecks 0833000220972/Ukraine

Bitte gib unbedingt den Verwendungszweck  0833000220972/Ukraine an, damit das Geld entsprechend zugeordnet werden kann.

Danke!

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?