Hafenbrücke nimmt Form an

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Die neue Hafenbrücke steht schon fast komplett

Hafenbrücke in Kolobrzeg (Kolberg) im Bau. Foto: Kolberg-Café
Sieht schon ziemlich fertig aus: Die neue Hafenbrücke

Eindrucksvoll erhebt sich der Brückenbogen in ähnlichem Schwung wie die Kolobrzeger (Kolberger) Yachthafen-Marina und prägt schon im Bau das neue Bild des Hafens. Die Baufortschritte sind gut.

Die neue Brücke wird zur Entlastung der Zubringerstraßen zum Hafen eingesetzt werden, worüber wir berichteten. Das Ziel ist, die besonders in der Saison nervenden, stinkenden und lauten PKWs aus der Stadt herauszuhalten. Natürlich sollen aber auch alle Urlauber komfortabel mit dem Auto ins Kurviertel oder zum Hafen gelangen, weshalb die als reine Autobrücke konzipierte neue Anlage über den Fluss Parseta (Persante) für die Erreichung des Ziels geeignet sein dürfte. Die 18 Millionen Euro, die hier investiert werden, sollen sich also im Wesentlichen in Erholungsqualität niederschlagen. Das kann man zurzeit am eigenen Leib erfahren, wenn man die Wochenend-Staus bei der An- und Abreise der Urlauber beobachtet.

Die Zeitplanung, die eine Eröffnung der Brücke noch 2014 vorsieht, dürfte nach allem Anschein gehalten werden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.