Erster Marathon in Kolobrzeg

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Der erste volle Marathon in Kolobrzeg (Kolberg) findet am 5. Mai 2013 statt

Nun hat auch Kolobrzeg (Kolberg) seinen vollen Marathon: Am 5. Mai 2013 geht es auf die vollen 42,195 Kilometer entlang der Ostsee, erstmals. Der Name der Veranstaltung: Spa Kolobrzeg-Maraton. Auf Polnisch schreibt sich der Marathon eben ohne 'h'.

Ausrichter der Veranstaltung ist ein Hotel im Kurviertel der Stadt. Eine tolle Strecke mit dem Treffen am Leuchtturm in Kolberg wartet auf die Marathonis. Gestartet wird nicht weit davon entfernt im Kurviertel, dort, wo auch der 15-Kilometer-Lauf am 17. März beginnt. An dieser Stelle endet der Lauf für die Finisher auch, bei dem man den Wendepunkt an einem weiteren Leuchtturm definiert hat: Dem Leuchtturm von Gaski.

Die Startgebühren fallen moderat aus: Bei Anmeldung bis zum 31. März 2013 zahlen teilnehmende Läufer 95 Zloty (etwa 24 Euro), bei Anmeldung bis zum 15. April 2013 140 Zloty (rund 35 Euro). Bis zum 25. April werden 180 Zloty (etwa 45 Euro) fällig, danach bis zum Lauftag 250 Zloty (rund 63 Euro). Inklusive ist im Startgeld ein T-Shirt, eine Medaille, eine freie (einfache) Unterkunft in der Sporthalle, 5-Kilometer-Markierungen, eine Urkunde, Getränke / Bananen unterwegs und im Ziel sowie ein Gutschein für die Pasta-Party am Vorabend. Gemessen wird die Zeit elektronisch.

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 350 begrenzt. Es wäre sicher ein großer Erfolg, wenn schon die Erstauflage dieses Laufs zwischen Dünen und Meer mit Ostseeblick so viele Teilnehmer anziehen könnte. Zu hoffen bleibt, dass der Ostseewind den Teilnehmern den Lauf nicht schwer macht. Dafür sieht es im Mai aber klassischerweise gut aus. Die Internetseite zur Veranstaltung bietet auf Polnisch gute Informationen zur Anmeldung, zur Strecke und zu den Rahmenbedingungen. Wer teilnehmen möchte und kein Polnisch spricht, sollte sich nicht scheuen, einfach nachzufragen. Man freut sich auch auf Teilnehmer aus Deutschland.  

Mehr Informationen: Hier bei uns oder auf http://kolobrzegmaraton.com/

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.