Erfolgreich und sonnig: Der Kolberg-Marathon 2015

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Marathon entlang der Ostsee - zum dritten Mal

Das Team am Start des Marathons in Kolberg
Das Team am Start des Marathons in Kolberg

Über 250 Teilnehmer erreichten am Samstag (2.5.2015) das Ziel des Marathons in Kolobrzeg (Kolberg). Glücklich, gebräunt und natürlich auch etwas erschöpft sahen die Gesichter der Läuferinnen und Läufer am Ziel aus. Alle Teilnehmer aus unserem Team kamen erfolgreich ins Ziel: Toll!

Um neun Uhr fand der Vor-Start statt, und zwar am Leuchtturm der Ostseestadt. Um zehn Uhr ging es dann offiziell los, etwas weiter östlich auf der Strandpromenade. Nach dem Startschuss strömten die Marathonis entlang der Dünen mit Blick auf die Ostsee gen Osten. Die erste Verpflegungsstation gab es bereits nach 5 Kilomtern, nach weiteren fünf gab es erneut einen Verpflegungspunkt in Ustronie Morskie. Nach einer Strecke über Land und durch Feld wartete auf der Hälfte der Strecke eine Runde um den Leuchtturm von Gaski - wo erneut ein Verpflegungspunkt Getränke und Bananen sowie Äpfel offerierte.

Banner zum MarathonEine Teilnehmerin aus unserer Gruppe gelangte in ihrer Altersklasse auf den zweiten Platz: Herzlichen Glückwunsch! Schöne Erlebnisse hatten auch die anderen Teilnehmer; nette Kontakte, schöne Aussichten und natürlich die Massage sowie die Verpflegung nach dem Zieleinlauf. Auch ein Reporter eines Laufmagazins samt Fotograf nahm teil, auf dessen Bericht wir sehr gespannt sind.

Das Wetter machte zum Marathontag wieder mal keine Kompromisse: Sonne pur, bei angenehmen Lauftemperaturen. Etwas Wind auf dem Rückweg war durchaus vertretbar. Ein herrlicher Lauf, wieder einmal!

Im kommenden Jahr steht der Termin bereits fest: Am 1.5.2016 geht es wieder auf die Marathon-Distanz. Wir hoffen, dass unser Starterteam zu einer festen Einrichtung wird, noch wächst und danken natürlich unserem Sponsor brylla-reisen.

Mehr Informationen zum Kolberg-Marathon...

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?