Ende an der Grenze

von (Kommentare: 0)

Der Tourismus in Kolobrzeg (Kolberg) bleibt weiterhin geparkt.

Strand in Kolberg. Foto: Kolberg-Cafe.
Strand in Kolberg. Foto: Kolberg-Cafe.

Weiterhin ist unklar, wann man aus Deutschland heraus wieder Urlaub an der polnischen Ostsee machen kann. Klar ist: Vor dem 15.6. auf keinen Fall. Doch auch danach ist abzusehen, dass es noch nicht wieder losgeht.

Aktuelle offizielle Meldungen sagen, dass die Öffnung der Grenzen ab dem 15.6.2020 realistisch sind. Damit hatten die inoffiziellen Informanten also wohl recht: Ab Mitte Juni ist davon auszugehen, dass man einen Urlaub an der polnischen Ostsee ins Auge fassen kann.

Urlauber aus Polen können bereits wieder anreisen, mit Einschränkungen. Das Problem in Kolobrzeg (Kolberg) sind vor allem auch die Kurgäste, die oft zur Hochrisiko-Gruppe für die durch den Corona-Virus ausgelösten Erkrankungen zählen. Es ist fraglich, wie schnell Kuren und Sanatoriumsaufenthalte wieder möglich sein können.

Es bleibt weiterhin nur: Abwarten. Vorsichtiges Planen für den Sommer scheint möglich. Die Hoteliers haben betont: Sie freuen sich auf die Urlauber aus Deutschland.

 

(Update 24.5., ursprünglich veröffentlicht 1.5.2020)

Zurück