Eine Ferienwohnung in der Heimat

von (Kommentare: 0)

Anna Gorniak hat nun eine Ferienwohnung in Polen

Anna Gorniak
Anna Gorniak

"...und als meine Mutter dann nach Kolobrzeg (Kolberg) zog, stand die Entscheidung fest": Ein bisschen Zufall war es wohl auch, dass Anna Gorniak nun eine Ferienwohnung in Kolberg besitzt und vermietet. Damit ist sie eine von gar nicht mal so wenigen Menschen aus Deutschland. Wir sprachen mit Ihr.

 

Liebe Anna, Du bist seit einiger Zeit Inhaberin eines Appartments in Kolberg. Wie kamst Du dazu?

Wohnung in der neuen AltstadtAnna Gorniak: Ich liebe die Ostsee! Schon als Kind bin ich jedes Jahr an die polnische Ostsee gefahren. Und ich war auch fast jedes Jahr in Kolberg. Die Stadt schien mir perfekt, weil sie direkt am Meer liegt, nicht zu groß aber auch nicht zu klein ist und man dorthin ganzjährig reisen kann. Als dann meine Mutter letztes Jahr nach Kolberg gezogen ist und ich dieses Jahr eine Immobilie in Polen kaufen wollte, war die Entscheidung eigentlich ganz klar.

 

Wie oft bist Du im Jahr etwa selbst dort und wie kommst Du damit klar, dass auch andere Leute dort wohnen?

Anna Gorniak: Wie bereits erwähnt, wohnt auch meine Mama seit letztem Jahr in Kolberg. Dadurch bin ich automatisch öfter dort - ca. 4-5-mal im Jahr. Bei meinen Besuchen übernachte ich auch bei meiner Mama, obwohl ich das Apartment habe. Bei der Mama ist es ja sowieso am schönsten und das Apartment bleibt so für die spontanen Gäste frei. Ich freue mich, dass dort andere Leute wohnen. Dadurch, dass ich selbst sehr gerne und viel reise, freue ich mich, dass ich die Gastgeberin sein kann und anderen Reisenden das schöne Apartment zur Verfügung stellen kann. Aus diesem Grund habe ich auch bei der Einrichtung auf jedes Detail geachtet – es soll den Gasten nichts fehlen und sie sollen bei dem Aufenthalt wirklich entspannen können.

 

Was würdest Du Dir wünschen, was in Kolobrzeg noch passiert, damit es noch attraktiver wird?" –

Anna Gorniak im UrlaubAnna Gorniak: Ich finde in Kolberg ist es schon ganz schön viel los und es gibt immer was zu tun. Das finde ich sehr gut. Man kann sich auch im Winter oder bei schlechtem Wetter dort gar nicht langweilen.

Für die deutschen Gäste finde ich es super, dass viele dort Deutsch sprechen und dass es in eigentlich jedem Restaurant eine deutsche Karte gibt. Es gibt eigentlich die ganze Infrastruktur auf Deutsch. Das macht es natürlich für unsere Gäste einfacher.

Was den Aufenthalt dort noch attraktiver machen würde, wäre definitiv eine bessere Parksituation. Im Sommer ist es kaum möglich, einen Parkplatz in der Stadt zu finden. Zum Glück gehört zum unseren Apartment ein Parkplatz mit Fernbedienung, unsere Gäste, die mit dem Auto anreisen, betrifft das Problem also nicht.

 

Glaubst Du, dass die politische Diskussion in Deutschland um die PIS dem Urlaubsland Polen nutzt oder schadet" –

Anna Gorniak: Das ist schwer zu sagen. Jeder hat seine eigenen Ansichten und manche finden die politische Situation in Polen schrecklich und die anderen finden sie super. Ich bin der Meinung, man sollte sich im Urlaub entspannen und überwiegend an andere Sachen als Politik denken.

 

Was denkst Du: Was ist den Urlaubern in Kolberg am WIchtigsten, wenn Sie eine Ferienwohnung auswählen?"

Die Wohnung von innenAnna Gorniak: Ich glaube, es ist nicht anders als in anderen Urlaubsorten-  die Unterkunft soll zentral liegen und trotzdem ruhig sein, gute Infrastruktur und Strand sollen fußläufig erreichbar sein, es soll sauber und gemütlich sein. Ich bin wirklich froh, dass ich mit meiner Ferienwohnung diese Voraussetzungen erfüllen kann. Dies bestätigen auch bisher alle Gäste, die in dem Apartment übernachtet haben- die Bewertungen sprechen für sich. Dafür geben wir uns auch viel Mühe.

 

Wir haben einen Link auf diese Ferienwohnung unter unseren Links bei den Ferienwohnungen und Appartments, man findet die Wohnung auch bei Facebook und AirBNB. Wir erhalten keine Provisionen oder Vergütungen für diesen Artikel.

Zurück