Die Souvenir-Frage

von (Kommentare: 0)

Leuchttürme, Uhren, Kunst, Lebensmittel: Was kann man aus Kolobrzeg (Kolberg) mitbringen?

Geschäft für Kolberg Glas. Foto: Kolberg-Café
Schaufenster des Ladengeschäfts

Mitbringsel aus dem Urlaub haben unterschiedliche Ziele: Mancher möchte nur eine kleine Aufmerksamkeit, mancher eine bleibende hochwertige Erinnerung. Immer mit einem Bezug zum Urlaubsort. Wundersam, was in Kolberg alles im Angebot ist.

Strandpromenadenartikel

An der Strandpromenade gibt es jede Menge Dinge zu kaufen, die als Souvenir durchgehen. Plastiknippes, billige Kunststoff-Leuchttürme, Delphin-Figuren. Delphine in Kolberg? Richtig: Das hat wohl weniger mit dem Urlaubsort direkt zu tun, als mit dem Urlaubsflair und dem Sachverhalt, dass Kinder Delphine lieben.

Aber es gibt auch hochwertige und schöne Mitbringsel. Geschnitztes aus Holz, neben gewöhnungsbedürftig-schlichten auch wirklich schöne Bilder, Artikel mit Kolbergbezug, die tatsächlich mit Liebe hergestellt sind - und nicht aus einer chinesischen Plastikfabrik stammen. Es lohnt sich also, genauer zu schauen. Wenn etwas gefällt: Warum nicht?

Gerade bei den Kunst-Artikeln finden wir manchmal wirkliche Höhepunkte im positiven Sinne.

Lebensmittel zum Mitbringen

Wodka, natürlich: Das ist immer noch eines der Polen-Klischees und tatsächlich gibt es auch guten Wodka in Polen. Allerdings keinen regional produzierten aus Kolberg. Beim Bier seht das schon besser aus: Lokale Biersorten lassen sich gut mitbringen. Auch lokal produzierte Pralinen gibt es, die sich etwas länger halten.

Die meisten anderen Lebensmittel, die man gut mitbringen kann, stammen zwar aus Polen: Nicht aber unbedingt von der Ostsee. Etwa der leckere Osczypek-Käse, viele Süßigkeiten und allerlei aus dem Keksregal im Geschäft.

Luxus-Uhren und Bernstein

Knifflig wird es dann bei den höherpreisigen Artikeln. Die örtlichen Juweliere sind gut sortiert, gerade in Sachen Bernstein, bei teuren Uhren und Schmuck. Solche Artikel können grundsätzlich eine gute Anlage und ein gutes Souvenir sein, wenn man sich auskennt.

Beim Bernstein sollte man sich einen seriösen Händler suchen und muss dann auch ein wenig vertrauen. Für uns scheint ein guter Ansatz zu sein, langjährig bestehende Händler zu nutzen. Davon gibt es einige.

Komplizierter noch ist es bei den anderen Artikeln; etwas überraschend gehören auch Uhren dazu. Seine Uhren bei den richtigen Händlern zu kaufen, ist einer der entscheidenden Faktoren beim Kauf von Luxusuhren. Ein Aspekt ist ohne Frage der Preis. Gerade bei Luxusuhren können die Preise stark variieren. Bei einem anderen Händler zu kaufen, kann mehrere hundert oder gar einige tausend Euro einsparen; die Markttransparenz ist zuweilen schwierig. Zudem sollte ein guter Händler immer die nötige Fachkompetenz haben. Zum einen ist das wichtig, um Sie bei Fragen beraten zu können. Zum anderen braucht es Fachwissen, um echte Uhren von Fälschungen unterscheiden zu können. Beim Ausgehen und Shoppen in Kolberg stehen Ihnen hierbei vor allem die städtischen Juweliere zur Auswahl. Es könnte jedoch sein, dass diese nicht die gewünschten Modelle haben. Unter anderem bei den Serien von Rolex gibt es oft wenig Angebotr. Als Alternative können Sie beispielsweise eine Rolex Day Date bei CHRONEXT kaufen. Falls Sie lieber online nach Luxusuhren suchen möchten, ist der Händler in jedem Fall eine potentielle Option, da alle angebotenen Uhren vorher auf ihre Echtheit getestet wurden.

Luxusuhren sind daher als Souvenirs vielleicht weniger geeignet. Sondern eher für Menschenm die damit handeln wollen. Beim Handel mit Luxusuhren geht es nicht nur darum, Uhren zu guten Preisen zu kaufen. Sie sollten auch darüber nachdenken, wie Sie Ihre Anlageobjekte zu einem späteren Zeitpunkt gewinnbringend an den Mann bringen. Leider ist es oft so, dass viele Interessenten knausrig sind und es daher schwer werden kann, einen guten Preis für seine Uhren zu kriegen. Fakt ist, dass Sie eine Luxusuhr nur im äußersten Notfall unter Wert verkaufen sollten. Dafür ist es aber notwendig, den Wert seiner Uhren zu kennen. Sie sollten also über hinreichendes Fachwissen verfügen und aktuelle Entwicklungen immer im Blick behalten. Eine solche Entwicklung wäre beispielsweise die derzeitige Krise.

 

Zurück