Die Sache mit dem Angelschein

von Jens Hansel (Kommentare: 3)

Angeln in Kolobrzeg (Kolberg) kommt an. Wir sagen, was man beachten muss.

Fischerboot im Hafen von Kolobrzeg (Kolberg). Foto: Kolberg-Café
Eine Angelmöglichkeit in Kolobrzeg (Kolberg): Auf der hohen See

Urlaub an der Ostsee: Für Angler dürfte es verlockend sein, im Urlaub auch dem Hobby nachzugehen. Kolobrzeg (Kolberg) bietet neben dem Hochseeangeln auch Angelmöglichkeiten in der Parseta, dem Fluss, der durch den Ort führt. Aber: Einfach so den Köder auszuwerfen, ist keine gute Idee.

Weil uns auch eine ganze Reihe von Fragen erreichten, wie das mit dem Angeln vor Ort nun funktioniert, haben wir es einfach einmal kurz zusammengefasst.

Hochseeangeln

Zunächst einmal zum Hochseeangeln: Wer bei einem der etablierten Anbieter bucht (wir haben Informationen zum Angeln auf der Ostsee zusammengestellt), bekommt die Angelberechtigungen in der Regel gleich mit. Kurz nachfragen kann nicht schaden, aber die Anbieter erledigen das als Service für ihre Gäste.

Wer das Angeln auf der Ostsee selbst organisieren möchte, braucht neben einem Boot und Angelrausrüstung vor allem folgende Dokumente zur Beantragung einer Erlaubnis:

  • Sport-Angelschein
  • Dokument zum Nachweis der Identität
  • Stempelsteuer

Geld kostet das Ganze auch, zurzeit gelten folgende Tarife:

  • Für einen Zeitraum von 1 Monat: 16 zł (etwa 4 Euro)
  • Für einen Zeitraum von einem Jahr: 
    • Rentner, Schüler bis 24 Jahre: 31 zł (knapp 8 Euro)
    • Einzelpersonen und Reeder: 49 zł (rund 12 Euro)
    • Bei Angel-Sportveranstaltungen: 15 zł (knapp 4 Euro)


Die Beantragung und die Entrichtung der Gebühren erfolgen bei der Meeresfischereiaufsicht - entsprechend dem Heimathafen des Fischereifahrzeugs - in der ul. Węgorzowa 6 in Kołobrzeg (Kolberg).

Binnenangeln

Wem die hohe See zum Angeln etwas zu weit draußen oder auch manchmal zu wild ist, der findet auch gute Fangmöglichkeiten im örtlichen Fluss, der Parseta (Persante) heißt. Zum Angeln benötigt man Angelkarten, die der Bezirk verkauft.

 

  • 1 Tag: 57zł (knapp 15 Euro)
  • 2 Tage (aufeinanderfolgend): 77zł (knapp 20 Euro)
  • 3 Tagen (konsekutiv): 95zł (knapp 24 Euro)
  • 7 Tage (mehr): 125zł (knapp 32 Euro)
  • 14 Tage (konsekutiv): 205zł (knapp 52 Euro)

Für den Kauf muss der Angeltag angegeben werden. Man kann die Karten in den örtlichen Fischerei-Shops erhalten oder das Geld überweisen (mBank SA 35 1140 1153 0000 2175 4200 1010, Okręg PZW w Koszalin). 

Zurück

Kommentare

Kommentar von Körner |

Vielen Dank für die sofortige Antwort.
Letzte Fragen: Haben Sie eine Anschrift für das Fischereigeschäft im Hafen von Kolberg ??
Wir wären dafür sehr dankbar.
Mit freundlichem Gruß
Peter Körner

Kommentar von Jens |

Hallo Herr Körner,
die Angelscheine bekommen Sie im Angel-Laden in der ul. Portowa 3 oder in dem Laden über den Verkaufsräumen der Gärtnerei Zulicki an der ul. Jednosci Narodowej. Im Hafen gibt (oder gab, dort habe ich länger nicht mehr geschaut) auch einen Laden direkt vorn am Hafeneingang.

Beste Grüße und viel Spaß
Jens vom Kolberg-Café-Team

Kommentar von Marvin |

Guten Tag, ich hatte vor in den Pfingstferien an der Persante angeln zu gehen.
Nun benötige ich noch das spezielle wissen was man dort rechtlich beachten sollte und wo natürlich gute Stellen sind um einen Angelerfolg zu erziehlen.
So wie ich es verstanden habe, sollte man nur beim örtlichen Fischerei-shop vorbeischauen und nach einer Angelkarte fragen.
Also man benötigt keine weiteren rechtlichen Erlaubnisse wie den staatlichen Fischereischein?
Vielen Dank im voraus
MfG Marvin

Antwort von Jens Hansel

Lieber Marvin,

erst einmal wünsche ich Dir viel Spaß in Kolberg. Inhaltlich bin ich als Nichtangler (und da echt ahnungsloser) ein wenig raus und muss nun auf die Schwarmintelligenz unserer Facebook-Seite setzen. Wenn Du Facebook nutzt, frage gern dort nach; sonst mache ich das. Soweit ich die Infos von früher (aufgrund zahlreicher Nachfragen) habe, reicht in der Tat die Karte aus; das ist aber nur das Wissen, was ich damals bekommen habe. Am besten noch mal dort (Englisch oder Polnisch, manchmal geht auch Deutsch) beim Kauf nachzufragen. Es gibt viele Angler aus Deutschland.

Was wo beißt, kann ich tatsächlich nicht sagen. Ich esse den Fisch immer nur. :-)

Viele Grüße

Jens

 

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?