Die Corona-Situation in Kolobrzeg (Kolberg)

von (Kommentare: 0)

Regeln, Empfehlungen und Hinweise für den Urlaub in Polen in Corona-Zeiten

Bildquelle: Symbolbild Coronavirus. Image by Gerd Altmann from Pixabay
Bildquelle: Symbolbild Coronavirus. Image by Gerd Altmann from Pixabay

Wir hatten gehofft, darüber dieses Jahr nicht noch einmal berichten zu müssen. Leider müssen wir doch: Die Corona-Situation in Kolobrzeg (Kolberg) ist nicht gut.

Das Stichwort heißt auf Polnisch "Koronawirus". Das muss man nicht übersetzen. Wie in ganz Polen ist der Status in Bezug auf Covid-19-Infektionen auf "rot". Das örtliche Krankenhaus hatte bereits eine schwierige Situation aufgrund infizierter Mitarbeiter. Die Sanatorien und Kurhäuser mussten bereits schließen; bei Hotels und Cafes und Restaurants gibt es einen eingeschränktes Angebot. Bevor Sie eine Reise antreten, informieren Sie sich unbedingt bei Ihrem Reisebüro oder Ihrer Unterkunft. In jedem Fall gilt bei der Rückkehr nach Deutschland die Quarantänepflicht.

  • Auf den Straßen, in Geschäften im Nahverkehr: Überall müssen Masken getragen werden. Im Wald, am Strand und im Park nur bei vielen Menschen.
  • Alle Belegungen in Nahverkehrsmitteln und Restaurants und Co. sind deutlich reduziert.
  • Nach 21 Uhr gibt es nur noch "Take-away-Essen" in Restaurants.
  • Restaurants, Cafés, Schwimmbäder, Fitness-Studios etc. sind geschlossen.
  • Hochzeiten und Familienfeste sind aktuell untersagt (seit 19.10.2020)
  • Zwischen 10 und 12 Uhr ist Einkaufszeit für Senioren (60 Jahre plus).

Quelle: https://www.gov.pl/web/koronawirus/nowe-zasady-profilaktyki-przeciw-covid-19

Ganz aktuelle Tipps rund um den Urlaub in Polen bieten auch das Auswärtige Amt und eine sehr empfehlenswerte EU-Seite:

https://reopen.europa.eu/de/map/POL

Für den Grenzverkehr empfehlen wir eine Übersichtsseite aus Brandenburg (Krisen-Kommunikationszentrum).

Bleiben Sie gesund!

Zurück