Die Corona-Regeln in Kolobrzeg (Kolberg)

von (Kommentare: 0)

Regeln, Empfehlungen und Hinweise für den Urlaub in Polen in Corona-Zeiten

Bildquelle: Symbolbild Coronavirus. Image by Gerd Altmann from Pixabay
Bildquelle: Symbolbild Coronavirus. Image by Gerd Altmann from Pixabay

Beim Essen gehen, im Hotel, beim Einkaufen: Die Corona-Regeln in Polen sind etwas anders als in Deutschland. Für den Urlaub haben wir einige Infos zusammengestellt.

Die Regeln können sich natürlich ändern und es ist sinnvoll, sicher immer auf dem Laufenden zu halten. Was aus unserer Sicht wichtig ist:

  • Unterwegs gelten 2 Meter Abstand. Wenn die 2 Meter nicht eingehalten werden können, muss ein Mund-Nasenschutz zum Einsatz kommen; diese unbeliebten Dinger, die aber ganz offenbar helfen. Vielleicht gewöhnt man sich ja noch daran, aber verwenden Sie diese Masken. Insbesondere in Bussen und Bahnen. In Geschäften. Für Familien und Kinder unter 13 Jahren gilt der Mindestabstand nicht.
  • Beim Einkaufen gilt: Mund- und Nasenschutz. Auch wenn sich nicht alle daran halten. Bei Friseuren und beim Wellness oder der Kosmetik ist ein Termin Pflicht.
  • Im Restaurant und Cafe darf man beim Essen den Mund-Nasenschutz abnehmen. Abstandsregeln gelten auch hier. Das gilt auch draußen. Sollte es weitere Hygieneregeln geben, bitte akzeptieren Sie diese. Ach ja: Tanzen und Party sind nicht möglich, da Discos, Tanzbars und Clubs geschlossen bleiben.
  • "Bezpieczny Objekt" ist ein geprüftes Hygienesiegel für Hotels.
  • Campingplätze führen ebenfalls Hygienesiegel.
  • Es gibt Strafen bei Verstößen, bis zu 30.000 Zloty (knapp 7.000 Euro) können im Extremfall fällig werden.

Etwas Rücksicht und Verständnis sollten aber helfen, um sicher und gesund durch diese schwierige Zeit zu kommen - und dennoch den Urlaub an der polnischen Ostsee zu genießen.

Ganz aktuelle Tipps rund um den Urlaub in Polen bieten auch das Auswärtige Amt und eine sehr empfehlenswerte EU-Seite:

https://reopen.europa.eu/de/map/POL

Zurück