Das alte Kolberg in neuen Medien

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Auf Facebook bietet eine Seite viele Ansichten des alten Kolbergs

Das alte Strandschloss auf einer Postkarte
Das alte Strandschloss in Kolberg auf einer Postkarte

Über 3.000 Freunde: Das ist schon jetzt die Bilanz einer Facebook-Seite, die nichts anderes tut, als Bilder vom alten Kolberg zu zeigen. Das Bild-Programm kommt an - und lohnt einen Blick!

Man findet Bilder aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und viele Aufnahmen vom Wiederaufbau der Stadt. Aber auch ‚Neubauten‘ aus den 70-er-Jahren sind dokumentiert. Spannend ist sicher auch für heutige Urlaubsgäste der Stadt zu sehen, wie das schöne Kurbad sich zu sozialistischen Zeiten präsentierte. 

Die Facebook-Seite wird in polnischer Sprache geführt, was aber dem Einblick in die tollen Fotos auch für nicht polnischsprachige Leser keinen Abbruch tut. Schauen Sie doch einmal hinein: www.facebook.com/miejscawkolobrzegu

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?