Berliner SPD-Abgeordnete reisen nach Kolobrzeg (Kolberg)

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Klausurtagung der Berliner SPD findet Ende Januar an der polnischen Ostsee statt

Ende Januar 2013 wird die SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus nach Kolobrzeg (Kolberg) reisen, und zwar anlässlich der Klausurtagung der Fraktion.

Neben dem Thema Arbeitsmigration wird auch die ökonomische Zusammenarbeit der Länder auf der Agenda stehen. Das berichteten heute verschiedene Quellen übereinstimmend (etwa berlin.de). Der Besuch der Berliner Fraktion ist für die Stadt eine interessante Chance, das Zusammenarbeitspotenzial auszuloten - und natürlich auch Werbung als Urlaubsdestination für sich zu machen.

Der Verein 'Freunde Kolbergs' mit SItz in Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Austausch zwischen den Partnerstädten Kolberg und Berlin-Pankow mit Leben zu füllen. In diesem Rahmen reisten schon einige Vereinsmitglieder mit dorthin (wir berichteten), darunter zahlreiche SPD-Mitglieder. Kein Wunder, ist doch mit Alex Lubawinski auch ein Abgeordneter des Berliner Parlaments Vorstand des Städtepartnerschaftsvereins. Mit dem Termin im Januar könnte also auch die Lebendigkeit der städtepartnerschaftlichen Zusammenarbeit noch weiter an Fahrt aufnehmen. 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.