Bahnverbindung nach Kolberg wieder unterbrechungsfrei

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Nach Unterbrechungen aufgrund von Renovierungsarbeiten läuft die Fahrt wieder

Wer, wie viele Urlauber aus Deutschland, über Szczecin (Stettin) mit dem Zug nach Kolobrzeg (Kolberg) reist, musste sich im Frühjahr/Sommer auf Unterbrechungen aufgrund von Streckenarbeiten einstellen. Diese sind nun behoben. 

Aus dem Angermünder Zug in den blauweißen Zug nach Kolberg umgestiegen ist bei vielen Fahrgästen die Verwunderung groß: Nach dem etwas heruntergekommenen und in Urlaubszeiten völlig überfüllten DB-Zug von Angermünde aus steht plötzlich ein moderner, geräumiger und (manchmal zu gut) klimatisierter Zug bereit. Die modernen Bahnen fahren fast immer auf dieser Strecke, so dass das eher überschaubare Vorwärtskommen kaum stört. Langsam fährt der technisch topaktuelle Zug nicht: 100 Stundenkilometer sind keine Seltenheit, wie man der Anzeige ansehen kann, die auch die Namenstage tagesaktuell darstellt. Allerdings bringen die vielen Haltestellen die Reisegeschwindigkeit dann doch wieder auf niedriges Niveau. Dennoch: Er fährt sich gut, der ziemlich neue Zug auf den teilweise neuen Strecken. 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.