Bahnfahrer-Ärgernis Umstieg Szczecin (Stettin)

von Jens Hansel (Kommentare: 0)

Der Bahnhof in Szczecin (Stettin) wird zurzeit umgebaut

Ein Ärgernis für alle, die mit der Bahn nach Kolobrzeg (Kolberg) reisen: Der Bahnhof in Szczecin (Stettin). Er sieht nicht nur heruntergekommen aus, sondern ist auch schwer durchschaubar und macht Taschendieben das Leben leicht. Verbesserung aber naht: Die Renovierungsarbeiten laufen. Vorerst, bis zum Sommer 2016, machen Sie das Umsteigen noch etwas aufregender.

Umbau am Bahnhof in StettinBisher glich es einem Rätselraten: Die für Reisende aus Deutschland schwer zu verstehende Kombination der Numerierungen von Bahnsteigen und Gleisen in Kombination mit einer Brücke, Bahnsteigen, die nur am hinteren oder vorderen Bahnhofsteil bedient werden, fehlende Rolltreppen und Aufzüge, missverständliche Beschilderungen und oft ziemlich viel Trubel am Bahnhof in Stettin.

Im Moment ist es noch etwas komplizierter: Die Bahnhofsschalter sind in ein nahegelegendes Gebäude auf der anderen Straßenseite ausgelagert, überall wird gebaut.

Aber: Besserung ist in Sicht. Andreas Schwarze hat uns aktuelle Fotos des Bahnhofs zur Verfügung gestellt, anhand derer man bereits die Modernisierungen erkennen kann. So wird es künftig überdachte Bahnsteige und Brücken geben, Rolltreppen und auch eine moderne Fassade sowie eine zeitgemäße Inneneinrichtung. Nach aktuellem Stand der Arbeiten soll die Fertigstellung bis Sommer 2016 eingehalten werden. Wir drücken die Daumen und freuen uns darauf, denn das wird die Bahnreise nach Kolberg doch noch einmal deutlich angenehmer machen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.