Kurinformationen kompakt

Wer zur Kur in Kołobrzeg (Kolberg) ist, hat meist schon ein ziemlich volles Programm: Da finden Anwendungen statt, da gibt es Untersuchungen und viele neue spannende Kontakte zu Mitreisenden. Aber vielleicht soll es doch ab und an noch etwas vor Ort zu erleben geben? Es folgen ein paar Vorschläge. 

Mögliche Programmpunkte für Kururlauber

Spannende Geschichte Kolbergs
Bücher über Kolberg - Kolobrzeg. Foto: Kolberg-Café
Bewegte Geschichte

Es ist immer interessant, etwas über den Urlaubsort zu wissen. Gerade zu Kołobrzeg (Kolberg) gibt es viel zu wissen. Informieren Sie sich ein wenig auf dieser Internetseite und nehmen Sie sich eines der infragekommenden Bücher mit in den Urlaub. Mehr zur Stadtgeschichte...

Dom, Altstadt und Rathaus
Rathaus in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Schinkel-Rathaus

Auch wenn es ein paar Meter zu Fuß in die Stadt sind, wenn man im Kurviertel wohnt: Es lohnt sich, den Dom und das Rathaus anzusehen. Im Sommer fahren auch kleine Elektroautos, mit denen man komfortabel in die Stadt gelangen kann. Diese sind auch mit deutschsprachiger Erläuterung der Sehenswürdigkeiten unterwegs. Mehr zu Marktplatz und Rathaus...

Museum für Stadtgeschichte
Museum in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Museum für Stadtgeschichte

Nicht nur bei schlechtem Wetter ein guter Anlaufpunkt: Das Museum für Stadtgeschichte. Mit einer interessanten Ausstellung und viel Wissenswertem zum Merken. Besonders die Sonderausstellungen und die Filme sind lohnenswert. Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind angemessen. Informationen zum Museum...

Parks in Kołobrzeg (Kolberg)
Park in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Park am 18.März-Platz

Kołobrzeg wird oft auch die 'Blumenstadt' genannt, weil in den Parks oft sehr viel Aufwand mit den Bepflanzungen getrieben wird. Die Blumenbeete sehen daher wirklich herrlich aus und strahlen viel Lebensfreude aus. Auch an den Laternen finden sich oft Blumenampeln. Mehr zum Park...

Seebrücke
Seebrücke in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Seebrücke am Abend

Ein herrlicher Ausblick aufs Meer, gute Luft: Ein Spaziergang auf die Seebrücke lohnt sich immer. Alternativ ist ein Spaziergang auf der Hafenmole ebenfalls sehr schön. Dabei gelangt man sogar noch etwas weiter aufs Meer hinaus. Mehr Informationen zur Seebrücke am Hauptstrand...

Nordic Walking am Strand
Strandweg in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Schöne Dünenwege

Entweder auf eigene Faust, oder durch das Hotel organisiert: Beliebt sind die Nordic-Walking-Runden am Morgen zum Beispiel am Strand oder durch den Promenadenpark. Erfrischend am Morgen, bewegend am Abend. Einfach einmal ausprobieren! Zu den Laufstrecken...

Spaziergänge
Schöne Spazierwege in Kolobrzeg - Kolberg. Foto: Kolberg-Café
Schöne Alleen

Wer möchte, kann zwischen unterschiedlich langen Spaziergängen wählen. Für die beschriebenen Routen ist etwas mehr Zeit einzuplanen, doch man kann natürlich auch verkürzen. Und so zum Beispiel die Spuren der Festung Kolberg erwandern. Schöne Spazierrunden....

...und natürlich noch mehr

Empfehlenswert sind beispielsweise auch die vielfältigen Ausflüge in die Umgebung, die man bei den Reisebüros und in den Hotels buchen kann. Beliebt: Die Aussichts-Cafés auf den Dächern der Hotels. Aber auch das berühmte leckere Essen in den Cafés und Restaurants ist immer einen Abstecher in ein solches wert.

Reklame von früher: Die Bäder von Kolberg

Kurbade-Reklame aus einem alten Bäderführer. Quelle: Vorstand des Verbandes deutscher Ostseebäder, 1905
Werbung der Kurbäder 1905

Abgesehen von der Wortwahl hat sich im Kurangebot gar nicht so viel verändert: Zwar redet heute wohl niemand mehr von einem "Logierhaus" oder einem "Inhalationskabinett", doch sind die Behandlungen fast alle heute noch erhältlich. Weiterentwickelt natürlich. Sol- und Moorbäder, Dampfbäder, Kaltwasserbehandlungen - vieles gibt es noch.

Schön aber, dass heute die Hotels nicht mehr mit dem Vorhandensein von Wasserspülklosetts werben. Der Standard ist dann doch erheblich gestiegen, immerhin ist diese Reklame auch deutlich über 100 Jahre alt.